Pressemitteilungen nach Kategorie
Nach Themen anzeigen:

THEURER: Niedrigzinspolitik stoppen – Wachstumspotenzial aktivieren

"Die Anleihekäufe der EZB waren in der Krisensituation notwendig – und müssen nun wieder aufhören. Was wir jetzt brauchen sind Strukturreformen in den Krisenländern des Euroraums, damit Arbeitsmärkte und Konjunktur wieder auf die Beine kommen. Eine Versteifung auf Sparbemühungen durch Steuererhöhungen ist der falsche Weg. Zudem ist es eine Illusion zu glauben, dass die Zinsen für Spareinlagen ohne... (22.03.2017) -› mehr dazu

Trendumkehr in den Niederlanden - Man kann was tun, für die liberale Demokratie

Der Wahlausgang in den Niederlanden ist ein Hoffnungsschimmer, Erleichterung - aber im Einsatz für die liberale, rechtsstaatliche Demokratie und die Europäische Einigung dürfen wir uns jetzt nicht zurücklehnen. Mehr im Video!

 

... (16.03.2017) -› mehr dazu

THEURER: Wir müssen handeln – wehrhafte Demokraten ducken sich nicht weg

"Das Saarland macht es vor. Entgegen der Äußerungen von Ministerpräsident Kretschmann kann man auf Landesebene durchaus etwas tun. Stattdessen schiebt man die Verantwortung auf Bund und Kommunen. Das Schweigen der schwarz-grünen Landesregierung wird der Sache nicht gerecht. Ohne die Wortgefechte weiter anzuheizen, gilt es doch, den Kommunen den Rücken zu stärken. Für uns Freie Demokraten ist klar: Für W... (14.03.2017) -› mehr dazu

THEURER: CETA-Entscheidung wichtiges Signal

„Die heutige Entscheidung für CETA ist ein großer Meilenstein für Arbeitsplätze und Wohlstand in Europa. In Zeiten von aufkeimendem Protektionismus setzt das Parlament ein wichtiges Signal, dass Europa auch weiterhin transatlantische Brücken baut. Mit der Ratifizierung des CETA-Abkommens wird eine fast unendliche Geschichte zum glücklichen Abschluss gebracht und ein positiver Auftakt zu produktiven Handels... (15.02.2017) -› mehr dazu

THEURER zu Trump-Dekret: Die EU sollte eine Freiheitsstatue aufstellen und Talente der ganzen Welt hier her einladen.

"Die Europäische Union sollte gegenüber Trump-Amerika die europäischen Werte offensiv vertreten und eine proaktive Position einnehmen", rät der Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg und Europaabgeordnete Michael Theurer bei einer Podiumsdiskussion in der Hessischen Landesvertretung in Brüssel.

"Warum laden wir Mark Zuckerberg nicht einfach ein, die Facebook-Headquarters nach Europa zu verlegen?... (01.02.2017) -› mehr dazu

Theurer zu einer Kanzlerkandidatur von Martin Schulz: Überzeugter Europäer, der öffentlichen Diskurs pflegt!

"Martin Schulz als überzeugten und leidenschaftlichen Europäer auf deutscher Seite Populisten wie US-Präsident Donald Trump entgegenzusetzen, ist ein kluger Schachzug der SPD. Martin Schulz hat das, was Helmut Schmidt auszeichnete und Angela Merkel oft vermissen lässt: Die Fähigkeit zum öffentlichen und interessanten Diskurs, mit klaren, prägnanten Standpunkten. Während Merkel die Probleme aussitzt, pflegt Schulz die Debattenkultur und hat auch a... (24.01.2017) -› mehr dazu

THEURER-Gastbeitrag: Das Vereinte Europa ist eine Unabhängigkeitserklärung des Kontinents

Das FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer schrieb für die „Huffington Post“ den folgenden Gastbeitrag:

An diesem Sonntag ist der „deutsch-französische Tag“: Am 22. Januar 1963 unterzeichneten Konrad Adenauer und Charles de Gaulle den historischen „Élysée-Vertrag“ und verankerten damit die deutsch-französische Freundschaft in einem Abkommen über Außen... (23.01.2017) -› mehr dazu

-› ältere Meldungen
Homepage • Impressum • FDP.de •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS