Pressemitteilungen nach Kategorie
Nach Themen anzeigen:

Theurer: Schäuble sollte sich zu Frankfurt bekennen

Für die Zeit nach dem Brexit wird ein Zusammenschluss der London Stock Exchange und der Deutschen Börse geplant. FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer kritisiert, dass sich die Bundesregierung im Vergleich zur britischen Regierung beim Thema Börsenfusion sehr bedeckt halte. "Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble sollte aber keine Zweifel aufkommen lassen und sich klar für Frankfurt als Sitz der fusionierten B&ou... (12.07.2016) -› mehr dazu

THEURER: KMUs müssen sich mit Investitionen für Zukunft wappnen

„Die kleinen und mittleren Unternehmen sind das Rückgrat der baden-württembergischen Wirtschaft. Kreditvergaben in diesem Bereich weiter zu verregeln, ist fahrlässig. Die Baden-württembergische Wirtschaft steht gut da und kann jedem Kredit auf der Soll-Seite ein Haben entgegensetzen: Nicht nur Wissen, sondern vor allem auch Maschinen stehen Forderungen gegenüber. Einige unserer mittelständischen Betriebe lau... (05.07.2016) -› mehr dazu

Baden-Württemberg im Gründervergleich nur Mittelfeld

„Dass Baden-Württemberg als Land der Tüftler und Denker im bundesweiten Vergleich zwei Plätze absackt, sollte bei der neuen Landesregierung die Alarmglocken schrillen lassen. Es zeigt sich, dass grün-rot hier in den letzten Jahren viel versäumt hat – von einem guten Investitionsklima kann keine Rede sein. Schwarz-Grün muss jetzt Anreize setzen, dass vor allem junge Menschen ihre Ideen verfolgen kö... (01.06.2016) -› mehr dazu

THEURER-Gastbeitrag: Steuer-Mummenschanz

Steueroasen sind ein alter Hut“, sagen die einen. Ich halte dagegen: Die Enthüllungen um die Panama Papers sind eine Zäsur, ein „game changer“. Bei den Panama Papers haben wir es zu tun mit einem der größten Datenlecks aller Zeiten: 11,5 Millionen Dokumente. Informationen über 214000 Briefkastenfirmen haben ihren Weg über die Medien in die Öffentlichkeit gefunden. Diese sind so brisant, das... (27.04.2016) -› mehr dazu

Frühjahrsgutachten ist Ohrfeige für Merkel

„Das Gutachten ist eine Ohrfeige für Frau Merkel. Wenn das Wachstum stagniert, muss die Bundesregierung handeln. Und zwar nicht heute, sondern gestern. In einer einmalig guten Wirtschaftslage mit niedriger Arbeitslosigkeit ist die Große Koalition unfähig, die Weichen auf Zukunft zu stellen. Statt sich ausschließlich vom Krisendiskurs lähmen zu lassen, sollte die Kanzlerin ihren übereifrigen Koalitionspartn... (14.04.2016) -› mehr dazu

Politische Stagnation brandgefährlich – Deutschland laut OECD nicht für die Zukunft gerüstet

Anlässlich der am 12. April erschienenen Studie der OECD „Taxing Wages“, die der Bundesrepublik Deutschland ein verheerend hohe Abgabelast bei Arbeitseinkommen bescheinigt, erklärt der Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg, Michael Theurer MdEP:


„Der Tiefschlaf der Großen Koalition in Berlin ist nicht mehr nur besorgniserregend, sondern brandgefährlich. Wie eine neu... (13.04.2016) -› mehr dazu

THEURER: Die Kleinen werden gehängt, die Banken lässt man laufen

Die Zahlen hinter dem Datenleck „Panama Papers“ sind gigantisch: 11,5 Millionen Dokumente zu 214.000 Briefkastenfirmen in Steueroasen, von denen wohl die wenigsten dem Ziel dienen dürften, ausländische Handelsschiffe unter panamaischer Flagge fahren zu lassen.

Natürlich sind bei potenzieller Steuerhinterziehung, Betrug, Schmuggel oder Geldwäsche erstmal die strafrechtlichen Ermittler gefragt. Kann s... (11.04.2016) -› mehr dazu

-› ältere Meldungen
Landtagswahl Mecklenburg-Vorpommern
LTW MV 2016
Landtagswahl Berlin
LTW Berlin 2016
Video Beta-Republik
Partei-Netzwerk Meine Freiheit
Jetzt Mitglied werden!
Neumitglieder 2013
Regionale Veranstaltungen
Homepage • Impressum • FDP.de •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS