Pressemitteilungen nach Kategorie
Nach Themen anzeigen:

THEURER: Studieren darf kein Luxus werden – Baden-Württembergs Studenten brauchen mehr Wohnraum

Wenn es darum geht, für Studentinnen und Studenten attraktiv zu sein, dem Ruf als Wissenschaftsstandort erster Güte gerecht zu werden, dann haben die grün geführten Landesregierungen der letzten Jahre versagt. Das Land Baden-Württemberg hat sich laut einer Studie des Immobilienentwicklers GBI den ersten Platz des angespanntesten Wohnungsmarkts im Ländervergleich sichern können. Unter den ersten zwanzig St&aum... (26.09.2016) -› mehr dazu

Rülke: Rechtssicherheit für Betriebe schaffen – liberales Einwanderungsgesetz einfordern

Zur Meldung der dpa über die Klage der Kammern über Hindernisse für Beschäftigung von Flüchtlingen erklärt der Spitzendkandidat der FDP Baden-Württemberg zur Landtagswahl, Dr. Hans-Ulrich Rülke:

"Die Arbeitsmarktmigration von Flüchtlingen ist gerade in Baden-Württemberg auch von unserem Mittelstand gewollt, allerdings durch fehlende Deutschkenntnisse und lange Asylverfahren schwier... (05.11.2015) -› mehr dazu

Theurer: Bessere Betreuung statt Betreuungsgeld auf Landesebene

Zur Forderung des CDU Spitzenkandidaten Guido Wolf nach den Bundesmitteln zur Fortführung des Betreuungsgeldes in Baden-Württemberg erklärt das FDP-Präsidiumsmitglied und der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer MdEP:

Gerade in Zeiten großer Migrationsbewegungen, in der viele Menschen nach Deutschland kommen, auch um zu arbeiten und ihren Lebensunterhalt zu verdienen, müssen die besten Startchancen... (03.09.2015) -› mehr dazu

Theurer: Passgenaue Hilfe statt neuer Regulierungen auf dem Arbeitsmarkt

Zur Diskussion über die Arbeitsmarktpläne von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles erklärt das FDP-Präsidiumsmitglied und der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer MdEP:

Die Pläne von Frau Nahles sind eine herbe Enttäuschung. Denn mit schönen Worten und Flickschusterei kann die Langzeitarbeitslosigkeit nicht nachhaltig bekämpft werden. Wenn lediglich Mittel des Bundesarbeitsministeriums un... (06.11.2014) -› mehr dazu

El Miniawy: Versorgungsstärkungsgesetz ist Trojanisches Pferd zur Schwächung der Versorgung

Zur aktuellen Debatte um die gesundheitspolitischen Pläne der Großen Koalition und deren Auswirkungen auf Baden-Württemberg erklärt der stellvertretende Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg Hosam el Miniawy:

Wir lehnen die von Gesundheitsminister Gröhe geplanten Reformen im Gesundheitssystem ab. Der aktuelle Referentenentwurf des GKV-Versorgungsstärkungsgesetzes führt über staat... (22.10.2014) -› mehr dazu

Theurer zum Mindestlohn-Gesetzentwurf

Zum Mindestlohn-Gesetzentwurf von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles erklärt das FDP-Präsidiumsmitglied und der FDP-Landesvorsitzende Michael Theurer MdEP:

Die Große Koalition rennt sehenden Auges gegen die Wand, wenn Bundesarbeitsministerin Nahles ohne Not einen wenig durchdachten allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn durchpeitschen will.

Die Große Koalition muss endlich einsehen, dass ein al... (17.03.2014) -› mehr dazu

Homburger: Einheitskrankenkasse gefährdet die Gesundheitsversorgung in Baden-Württemberg

Zur aktuellen Debatte um die so genannte Bürgerversicherung erklärt die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger MdB:

Eine von SPD, Linken und Grünen geforderte Einkeitskrankenkasse gefährdet die Gesundheitsversorgung im Südwesten. Denn dann würden über den Gesundheitsfonds weitere Mittel aus Baden-Württemberg abfließen.

Die so genannte Bürgerversicherung ist nichts als... (12.09.2013) -› mehr dazu

-› ältere Meldungen
Homepage • Impressum • FDP.de •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS