Testimonials


Ich bin Mitglied in der FDP, weil...

 

"Ich bin gerade jetzt in die FDP eingetreten, weil ich diese Partei eben nicht wie so viele andere, inklusive der Medien, (zumindest vor der Wahl) für überflüssig halte. Ihre Politik war es in Teilen, die Grundideen aber nicht! So zum Beispiel zu finden in den Karlsruher Thesen: „Jeder Mensch soll faire Chancen haben, sich gemäß der eigenen Talente und Ideen zu entfalten, von eigener Arbeit zu leben und nach eigener Façon glücklich zu werden.“ Das schließt nach meinem Verständnis viele Ver- und Gebote die heute gelten und auch aktuell diskutiert werden aus."
Christian Meysenburg -› mehr


 
"Ich bin der FDP jetzt beigetreten, damit liberale Ideen im Sinne von Eigenverantwortung und Toleranz auch weiterhin eine Rolle bei der Gestaltung unseres Staatswesens auf allen Ebenen spielt und nicht Bevormundung der Bürgerschaft zum dominierenden Charakterzug von Politik wird."
Joachim Hoffmann -› mehr


 
"Ich möchte das Rahmenbedingungen dafür verbessert werden, das Menschen für sich und andere mehr Verantwortung übernehmen können. Damit es diese Freiheit gibt, sollte die FDP möglichst bald wieder Teil der Exekutive werden."
Kay Theodor Schloe -› mehr


 
"Das katastrophale Abschneiden der FDP bei der letzten Bundestagswahl waren auch für mich persönlich sehr schmerzhaft und absolut unfassbar! Das war dann schlussendlich aber auch meine Motivation aus dem Schattendasein des "stillen Beteiligten" herauszutreten und endlich aktives Mitglied zu werden. Ich möchte mich nun persönlich engagieren und meinen Beitrag dazu leisten die anstehende Umstrukturierung positiv zu unterstützen. Die FDP ist die einzige Partei in der Bundesrepublik Deutschland, die das wichtigste was ein Mensch besitzen kann - nämlich seine Freiheit - an oberste Stelle stellt, und hierbei die letzten 65 Jahre nachweislich außerordentliche Leistungen erbracht hat. Was alleine Hans-Dietrich Genscher für uns alle und besonders für die Freiheit der Menschen im Osten geleistet hat muss an dieser Stelle selbstverständlich nicht betont werden; aber offensichtlich ist das u.a. bei der letzten Bundestagswahl bei zu vielen Wählern nicht mehr "real" im Gedächtnis gewesen. Die FDP ist meiner Meinung nach, die einzige Partei in diesem Land, die den Menschen wirklich ihre persönliche Freiheit garantieren und eine attraktive, lebenswerte Zukunft anbieten kann, und die Beweise dafür bereits in der Vergangenheit erbracht hat! Auf Basis dieses kräftigen und festen Fundamentes, gilt es nun die manigfaltigen Alleinstellungsmerkmale unserer Partei in der kommenden Zeit herauszuarbeiten und der Öffentlichkeit, sowie allen freiheitsliebenden, toleranten, ehrlichen und tüchtigen Menschen in unserem Land wieder ein Stück näher zu bringen. Ich, für meine Person, freue mich bereits schon heute darauf hierbei mitzuarbeiten; den jeder Misserfolg der Vergangenheit ist schließlich ja auch eine Chance für Veränderung und Verbesserung unserer gemeinsamen Zukunft."
Patrick Daul -› mehr


 
"Damit sich ordentliche Leistung endlich wieder Lohnt "
Jürgen Matthias Posovszky -› mehr


 
"Gestalte Dein Leben, dass Du es bejahen kannst! (Wilhelm Schmid). Damit jeder Mensch individuell seine Potenziale entwickeln kann, braucht es den gesellschaftlichen Rahmen, der diese Vielfalt gestattet. Freiheit, Verantwortung und Chancengleichheit können nicht getrennt werden. "
Agnes Baldauf -› mehr


 
"Mit meinem Eintritt wollte ich einen bescheidenen Beitrag gegen die Erosion von Motivation und Engagement leisten. "
Hannes Schierle -› mehr


 
"Meine Motivation für den Aufnahmeantrag: Aufgrund ihrer Niederlage bei der Bundestagswahl hat die FDP jetzt die beste Chance, sich neu zu erfinden, einen neuen Politikstil zu entwickeln und frei von tagespolitischen Sachzwängen neue, ehrliche  Antworten auf die brennenden Zukunftsfragen unserer Gesellschaft zu finden."
Thomas Köhler -› mehr


 
"Ich fahre schon jahrelang die politischen Bildungsreisen für Herrn Michael Link und möchte natürlich meinen Beitrag zur Rückkehr der FDP in den Bundestag leisten."
Michael Eisen -› mehr


 
"Erst nach dem - nie für möglich gehaltenen - Ausscheiden der FDP aus dem neuen Bundestag bin ich in die Partei eingetreten. Auch einen Parteieintritt hätte ich für mich vorher nie für möglich gehalten. Die Wahl hat mich gelehrt, dass es eben nicht selbstverständlich ist, eine liberale Kraft, die meine Interessen vertritt, als "gegeben" im Deutschen Bundestag zu wissen. Gerade nach dieser epochalen Niederlage wollte ich der FDP nicht den Rücken kehren, sondern im Gegenteil Flagge zeigen und damit ausdrücken: Ja, ich will, dass eine wieder erstarkte FDP so schnell wie möglich als politische Kraft auf die Bundesbühne zurückkehrt."
Thomas Kögel -› mehr


 
"Ich bin der FDP beigetreten weil ich davon überzeugt bin, dass nicht die Ziele der Partei sondern ausschließlich deren Wahrnehmung in der Öffentlichkeit zur jetzigen Situation führten. Ich möchte zunächst näher erfahren, woran dies lag und dann aktiv mitwirken um gemeinsam an Erfolge vergangener Tage anzuknüpfen."
Jerome Kronenwetter -› mehr


 
" Ich entscheid mich zur FDP Mitgleiderschaft… weil Deutschland eine liberale Partei braucht und jetzt der ideale Zeitpunkt ist, Positionen die mich bisher von einer Mitgliedschaft abgehalten haben zu überdenken bzw. neu zu entwickeln. "
Christian Dressler -› mehr


 
"Ich bin der FDP beigetreten, weil ich mit sehr großer Sorge auf die Vorgänge der jüngeren Vergangenheit blicke. Ausländische Geheimdienste spähen Privatleute aus - der Pofalla erklärt das für beendet. Sie spähen Frau Merkel aus - langsam interessiert man sich mäßig dafür. Unsere innere Sicherheit giert auch immer mehr nach Daten, Speicherung derselben und gläsernem Bürger. Mittlerweile will man auf Maut-Daten zugreifen, Datenknoten anzapfen usw. Alles in allem entwickle ich langsam das Gefühl, dass Privatsphäre zu einem Mythos verkommt und unter dem Deckmäntelchen des "Schutzes vor Terrorismus" genau jene Errungenschaften geopfert werden, die uns zu dem machen, was wir sind. Unser Innenminister fabuliert von einem "Supergrundrecht auf Sicherheit". Dabei kennt weder das Grundgesetz ein solches noch kennt es außer der Menschenwürde ein Supergrundrecht. Ich hoffe, mit der FDP sozusagen ein letztes Bollwerk gegen diesen Sicherheitswahnsinn zu verstärken, das noch angehört und ernst genommen wird. Ich hoffe, mit meiner Unterstützung der Freiheit einen Dienst zu tun. In dem Zusammenhang rede ich mich gerne in Fahrt, deshalb füge ich noch an: Was beschützen wir eigentlich mit einer solchen Paranoia, dass alle Mitmenschen verdächtig sind und überwacht werden müssen? Unsere freiheitlich demokratische Grundordnung, wie sie das Grundgesetz vorsieht? Wohl kaum, muss doch dieses Grundgesetz vom Innenminister selbst gebogen und um Supergrundrechte ergänzt und ausgehebelt werden, um diese Überwachung zu rechtfertigen. Das Grundgesetz geht davon aus, dass der Bürger im eigenen Land frei ist (was auch die Freiheit von Überwachung vorsieht). Die Verfassungsväter würden sich schämen, wenn sie die heutigen Zustände sähen. Gerade unsere Geschichte hätte uns eigentlich sensibilisieren sollen für die Missbrauchsgefahren einer ausufernden Überwachung zum Zwecke der Sicherheit. Der Sicherheit des Staates. Der Staatssicherheit..."
T.R. -› mehr


 
"Als ehemaliger Soldat habe ich kurz nach dem Abitur 1968 nach dem Einmarsch der Russen in Prag in der Offizierslaufbahn verpflichtet. Heute noch bin ich Mitglied des Reservistenverbands. Das heißt die Sicherheitspolitik ist mein Thema. Verständlicherweise interessiert mich die Gesundheitspolitik. Im kulturellen Bereich bin ich im Vorstand des Förderkreises St.Erhard-Kapelle, Gernsbach-Obertsrot. Dort In der Pressearbeit und im Veranstaltungsmanagement. Siehe Homepage und Facebook. Mein Wiedereintritt in FDP ist mit der Hoffnung begründet, dass sich die Partei wieder der ursprünglichen liberalen Grundsätze besinnt und nicht als Anhängsel der Regierungsarbeit sieht. "
Manfred Mösl -› mehr


 
"Mein Name ist Atakan Talayhan, ich bin 31 Jahre alt und Mitbegründer und Geschäftsführer der Firma SCHWABEN Immobilien in Waiblingen. Wie man meinem Namen unschwer entnehmen kann habe ich keine Deutschen Wurzeln, bin aber in Deutschland geboren, habe die Deutsche Staatsürgerschaft relativ früh angenommen und fühle mich diesem wunderschönen Land (insbesondere dem Bundesland Baden-Württemberg) sehr verbunden. Die liberale (nicht fremdbestimmte) Lebensart war mir schon immer heilig. Dies beinhaltet selbstverständlich auch meine politische Einstellung. Hieraus resultiert auch meine anfängliche Sympathie mit der FDP. Meine Stimme war seit meiner Wahlberechtigung der FDP immer sicher. Das äußerst schlechte Wahlergebnis unserer "Stimme der Freiheit" im Deutschen Bundestag löste in mir, wie in vielen anderen Personen auch, entsetzen aus. Nach dieser Niederlage "meiner" ganz persönlichen Stimme der Freiheit im Bundestag wollte ich dies nicht einfach so hinnehmen und auf ein besseres Ergebnis im Jahre 2017 hoffen, sondern offen Flagge zeigen und meinen, wenn auch kleinen, Beitrag dazu leisten, dass die FDP wieder Teil des Bundestages wird. Die Stimme der Freiheit ist elementarer Bestandteil unserer Gesellschaft. Unsere Gesellschaft hat das Recht, dass sie vertreten durch "unsere" Abgeordneten auch im Bundestag gehört wird."
Atakan Talayhan -› mehr


 
"Mein Name ist Yvonne Benz, ich bin 47 Jahre alt, gelernte Kauffrau und mittlerweile freiberufliche Lauftrainerin. Nachdem ich schon im Wahlkampf zur Landtagswahl ehrenamtlich mitgeholfen habe und meinen Sohn in seinem politischen Wirken bei den Julis unterstütze, war es an der Zeit ein Zeichen zu setzen. "
Yvonne Benz -› mehr


 
"Ich bin in die FDP und bei den JuLis eingetreten, weil ich jetzt an einer neuen FDP mit meinen Ideen und meinem Engagement mitwirken möchte. Ich sehe die jetzige Situation als Chance, gemeinsam noch besser zu werden."
Alexander Gnoss -› mehr


 
"Mein Name ist Sascha Tobler, 43 Jahre alt, Geschäftsführer einer kleinen Firma in Albbruck mit 2 Geschäftsfeldern. Zum einen sind wir lokaler Internetprovier am Hochrhein und schliessen unterversorgte Gebiete über Richtfunkstrecken ans Internet an. Zum anderen entwickeln wir Software für verschiedene Bereich der Luftfahrt - hauptsächlich in Zusammenarbeit mit der Deutschen Flugsicherung Die zweite Schiene unserer Firma hat sich durch mein Hobby ergeben, da ich selbst auch Pilot bin und leidenschaftlich gerne fliege. Ich bin eigentlich kurz VOR der Bundestagswahl der FPD beigetreten. Ich wollte mich schon länger politisch engagieren, bin aber zwischen der FDP und den Piraten etwas geschwankt. Leider haben sich die Piraten dann in der letzten Zeit sehr nach Links bewegt (z.B. bedingungsloses Grundeinkommen, usw), so daß diese Partei jetzt für mich nicht mehr in Frage kommt. Mit der FDP hab ich schon immer sympatisiert und auch der liberale Gedanke war schon seit jeher meine Lebenseinstellung. Aber natürlich hat auch mir in der Vergangenheit nicht immer alles gefallen, was die FDP gemacht hat - trotzdem ist sie meiner Meinung nach, die momentan einzig wählbare Partei in Deutschland. Und mir hat natürlich auch nicht gefallen, dass die FDP in den letzten Monaten von Seiten der Presse massiv durch den Kakao gezogen und alles irgendwie schlecht geschrieben wurde. Aus diesem Grund bin ich dann auch der FDP beigetreten, weil ich der Meinung bin, das es eine liberale Kraft in Deutschland braucht und ich damit auch ein Zeichen setzen wollte, dass eben nicht jeder so denkt, dass die FDP die "unnötigste" Partei in Deutschland ist. Ich hoffe natürlich, dass es auch noch viele andere Menschen in Deutschland gibt, die so denken und der FDP beigetreten sind."
Sascha Tobler -› mehr


 
"Grund für meinen Eintritt in die Freie Demokratische Partei: Ich bin in die FDP eingetreten, weil man bereits in dieser kurzen Zeitspanne nach der Wahl erkennt, wie sehr eine liberale Partei dem Bundestag fehlt. Alle freiheitsliebenden Bürger müssen sich jetzt in der FDP zusammenfinden um dem Liberalismus ein neues Gesicht zu geben."
Tom Sauer -› mehr


 
"Ich bin selbstständiger Kaufmann für Versicherungen und Finanzen und bin in die FDP, weil der liberale Gedanken den Menschen einfach näher gebracht werden muss. Fälschlicherweise denken die Leute, das wir einfach eine Wirtschaftspartei sind. An der Basis kann man gut mit den Menschen sprechen und ihnen erklären worum es eigentlich wirklich bei uns geht. Um die Freiheit. "
Philipp Königer -› mehr


 
"Weil es keine Alternative zur FDP gibt!"
Herbert Mueller -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil Freiheit auf die gesamte Menschheit betrachtet immernoch nur eine Modeerscheinung ist."
Lars Gerulat -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... die FDP die einzige Partei ist, die wie ich der Meinung ist, weniger Staat ist mehr! Weniger Bürokratie! "
Günter Hekler -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... ich vernünftig bin!"
Jürgen Hermann -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil ich etwas gegen grüne Phantastereien und vor allem gegen die linken "Pseudodemokraten" habe!"
Karl Friedrich von Gemmingen -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... ich gegen Bevormundung und für mehr Freiheit bin!"
Julian Lutz -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil...weil ich eben zur FDP stehe!!!!!!!!!!!!!!!!!!"
Carmen Bosch -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil...ich ein freier und unabhängiger Mensch bin und bleiben möchte. "
Julian Lutz -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil...ich liberal denke!"
Carmen Bosch -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... Die Freiheit Unterstützung braucht."
Philipp Kubiak -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... es für politsche Entscheidungen sehr wichtig ist, durch nüchternen Verstand und nicht vermeintlich gut gemeinter Emtotionalität zu glänzen."
Jochen Schneider -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... weniger Staat mehr wäre. "
Bernhard Ziegler -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil...Wir brauchen Menschen die echte Lösungen finden!Und nicht nur leere Versprechungen machen.Deshalb FDP!!"
Carmen Bosch -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... wir wieder mehr Mut zur Freiheit brauchen!"
Clemens Launer -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... ...die FDP die einzige Partei ist, die ehrlich zu den Menschen ist und sich wirklich für sie interessiert."
Bettina Hildebrandt -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil unser Land nur durch eine liberale Politik aus seinem Dornröschenschlaf wieder aufwacht. Das Gros der Politiker würde den Pisa-Test nicht bestehen, da sie gegen wissenschaftliche Erkenntnisse handeln."
Uli Halder -› mehr


 
"die FDP als einzige Partei den Menschen mehr vertraut als dem Staat!"
Jobst Giehler -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... ich die freie Marktwirtschaft für das bessere Wirtschaftssystem halte. Wer die Soziale Marktwirtschaft will, muss zuerst ja zur Freien Marktwirtschaft sagen. Weil ich in Baden-Württemberg zu Hause bin. Weil ich einen Freien Verstand besitze. Freie Marktwirtschaft setzt Demokratie vorraus, im Gegensatz zur Marktwirtschaft. Weil ich für Freiheit und Demokratie bin. Weil ich als ehemaliger Wehrpflichtiger Bescheid weiss. Weil es besser ist sich zu engagieren als unser Land den Dummen zu überlassen. Weil der Liberalismus die überlegenere Philosophie darstellt. Weil ich auch morgen noch in Frieden, Freiheit und Wohlstand leben möchte. Weil ich mitentscheiden möchte wer in unserem Land den Kurs bestimmt."
Jürgen O. Temme -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, da Freiheit keine überregulierte gesetzliche Fesseln und Knebel brauchen kann."
Dr. Klaus Kuglmeier -› mehr


 
"...weil ich dann weiter anders sein darf."
Christian Rödel -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil...ich, als berufstätige Mutter von 3 Kindern, von der Steuer-, Familien- und Gesundheitspolitik der FDP absolut überzeugt bin."
Sabine Geiger -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil ich liberal fühle, denke und lebe. Aber liberal zu sein heißt: Freiheit in Verantwortung zu wollen. Pflichten und Rechte sind die zwei Seiten der liberalen Medaille."
Hasso Kraus -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil alle anderen Parteien bei einem Problem zuerst einmal nach dem Staat schreien. Die FDP ist die einzige politische Kraft, die zuerst einmal fragt, was man zuerst selbst tun kann, um das Problem zu lösen."
Daniel Gallasch -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... Menschen mit Freiheit und Verantwortung umgehen können - wenn die Regierung es nur zulässt."
Oliver Rudolph -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... schimpfen über die Politik allein nichts bringt. Es ist wichtig aktiv mit zu gestalten und an Änderungsprozessen mitzuwirken. Das kann ich am besten in der FDP, da bei den Liberalen der Leistungsgedanke des Einzelnen zählt und das soziale Veranwortungsdenken stark ausgeprägt ist. "
Torben Schuster -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... Freiheit nicht "Narrenfreiheit" heisst, sondern gesellschaftlich verantwortliches Handeln. Hilfe für die wirklich Hilfsbedürftigen, nicht für diejenigen, die am lautesten schreien. Denn Verantwortung heisst nicht "Gießkannenpolitik" zu betreiben und beliebig und undifferenziert "auszuschütten". Politik machen heisst Position beziehen statt vor lauter Konsenshuddelei Einheitsbrei zu produzieren. "
Gustav Bohnert -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil...es zu Vernunft keine Alternative gibt!"
Jürgen Hermann -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil...es die Partei ist, die Lebensfreude und die Übernahme von Verantwortung am besten mischt."
Sandra Elena Unger -› mehr


 
"Ich bin Mitglied der FDP, weil ich nur im Prinzip des Liberalismus eine Zukunft für Deutschland sehe - eine Zukunft in Wohlstand. Zu häufig überkommt mich der Eindruck, dass sich Leistung in Deutschland nicht lohnt; Gleichmacherei lautet die Devise. Die FDP ist für mich die einzige Partei, die sich für eine gerechtere und bessere Gesellschaft und das auch noch auf einem hohen wirtschaftlichen Niveau einsetzt. Die Politik der FDP ist der Schlüssel zu Wohlstand und Sicherheit in Deutschland."
Alexander Schopf -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil es nicht mehr so weiter gehen kann, weil wir uns an uns und der zukunft unserer kinder versündigen. wir sind gefordert aktiv mitzugestalten an einer besseren zukunft in einer gesellschaft mit chancen für alle in der die induviduelle freiheit dort endet, wo die freiheit des anderen tangiert wird."
Albrecht Ott -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... ich mich als freier Demokrat f ü r 1.) eine freundliche Familienpolitik 2.) umfassende Allgemeinbildung 3.) Förderung von Kultur- und Sportaktivitäten 4.) Förderung von Forschung & Entwicklung 5.) eine gesunde Umwelt 6.) eine Gleichberechtigung zwischen Mann und Frau 7.) mehr Vorbilder 8.) ein einfaches Steuermodell 9.) eine Friedenspolitik 10.) ein weltoffenes Deutschland und g e g e n 11.) völlig übertriebene Bürokratie 12.) unsinnige Staatsausgaben 13.) unnötige Einschränkungen des Mittelstands ( KMU ) 14.) unnötige Verordnungen und Rechtsvorschriften 15.) übertriebene Subventionen 16.) lähmende Gesundheitsreform 17.) eine Erhöhung der Mehrwertsteuer 18.) Menschenrechtsverletzungen 19.) Ausländerfeindlichkeit 20.) Terrorismus einsetze. Diese Rahmenbedingungen kann ich am besten gemeinsam mit der FDP verwirklichen! "
Dr. Martin Schindler -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil ... ...sich irgend jemand in diesem Land gegen noch mehr Einfluss des Staates und mehr Freiheit einsetzen muss. ...sich jemand im Zweifel für die Freiheit einsetzen muss. ...sich jemand für bessere Bildungschancen und Generationengerechtigkeit einsetzen muss. ...die FDP die einzige Partei ist, die das tut."
Florian Bauer -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil...ich hier die Freiheit habe, mich für meine Mitmenschen zu engagieren, ohne auf Vorgaben und Tabus zu achten.Wer wirklich etwas Gutes tun will, findet einen Weg; die anderen finden eine Ausrede. Die Freiheit und Verantwortung des Einzeln,die Toleranz gegenüber der Gemeinschaft; das sind auch meine liberale Ziele. "
Jens Hagen -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil die Freiheit des Einzelnen ein solch hohes Gut ist, dass es sich lohnt dafür zu kämpfen. "
Thomas Schmitt -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... liberal mehr als nur eine politische Gesinnung ist. Liberal ist eine Einstellung zum ganzen Leben. Freiheit, Toleranz und Eigenverantwortung sind für mich zentrale Werte im Leben."
Manuel Okolisan -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil es die einzige Partei ist die durch konsequenten Bürokratieabbau dem bürger sein Leben wieder zurückgeben will."
Markus Pflug -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil ... ... die FDP die einzige Partei ist, die jedem Mensch die Verantwortung geben will, sein Leben selbst zu gestalten."
Markus Krebs -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil die FDP die Linken nach rechts und die Rechten nach links zieht - die FDP ist genau in der Mitte..."
Meinrad Holstein -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil ich Freunde treffe, die mit mir an der Basis mit den Menschen für die Menschen da sind. Bei den Kommunalwahlen 2004 haben wir in unserem Wahlkreis kräftig zugelegt. Das macht Mut, diese Basisarbeit durch meine Kandidatur bei der Landtagswahl 2006 im Land Baden-Württemberg zu vertreten."
Otto Jetter -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... das Bekenntnis zu Freiheit und Individualismus heute nötiger denn je ist!"
Dietmar-Dominik Hennig -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil die Zukunft unseres Landes eine liberale Handschrift haben muss. Dazu will ich beitragen. Als Stadtrat und Kreisrat kann ich die liberale Idee direkt über den kurzen politischen Weg dem Bürger vermitteln."
Philipp Kalenbach -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... ich auf mich selber aufpassen kann."
Nicolai Sleegers -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil die Freiheit nicht nur eine Gasse, sondern endlich eine mehrspurige Straße braucht."
Hagen Kluck -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil... Die FDP als einzige Partei den Menschen mehr vertraut als dem Staat - und weil es die aus meiner Sicht einzige Partei ohne Dogma ist - also die Partei der Bürger und der Zukunft"
Horst Krumpen -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil...ein Zusammenleben so vieler verschiedener Menschen zum gegenseitigen Nutzen auf Dauer nur in einer liberalen Ordnung möglich ist. Dies ist theoretisch wie praktisch in der Geschichte vielfach bestätigt worden."
Felix Benner -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil die Freiheit in Deutschland nur eine Heimat kennt."
Sven Tritschler -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil ich liberal denke."
Harald Hermann -› mehr


 
"Ich bin in der FDP, weil die Freiheit unser wertvollstes Gut ist! Wir dürfen uns nicht durch den Staat bevormunden lassen, sondern müssen den Staat helfen."
Thomas Kopp -› mehr


 


-› Testimonial eingeben

 

Termine des Landesverbandes
Mitgliedermagazin
elde
Jetzt Mitglied werden!
Neumitglieder 2013
Facebook
Homepage •  Mobilversion •  Impressum • FDP.de •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS