Pressemitteilungen nach Kategorie
Nach Themen anzeigen:

Rülke und Theurer: Ehrenamt und Vereine in der Krise nicht übersehen

Zu den Auswirkungen der Corona-Pandemie auf Vereine und das Ehrenamt sagten der Vorsitzende der FDP/DVP-Landtagsfraktion, Dr. Hans-Ulrich Rülke, und der Landesvorsitzende der FDP, Michael Theurer:
„Die Ausbreitung der COVID-19-Pandemie schränkt das öffentliche Leben weiter ein und zwingt auch Vereine dazu, ihre Veranstaltungen abzusagen und ihr Vereinsleben faktisch einzustellen. Im Land des Ehrenamts ist es aber not... (25.03.2020) -› mehr dazu

THEURER: Ein Tag der gemischten Gefühle

„Dass die Wahlen den neuen Bundesländern für die FDP kein Spaziergang werden, war angesichts der strukturellen Schwächen von vorne herein klar. Das Ergebnis zeigt, dass die Freien Demokraten langsam wieder Fuß fassen. Die FDP hat in beiden Ländern zugelegt. Der Osten war für die FDP noch nie einfach. Bis Thüringen müssen wir alle noch eine Schippe drauflegen.

Die Wahlergebnisse in Sac... (01.09.2019) -› mehr dazu

THEURER: Die Marktwirtschaft ist nicht das Problem, sondern die Lösung.

FOCUS Online: Am 20. September will das Klimakabinett Maßnahmen beschließen, einen Tag später beginnt der UN-Klimagipfel in New York: Für diesen Tag haben die Aktivisten der „Fridays for Future“-Bewegung zu einem globalen Streik aufgerufen. Was halten Sie davon?

Michael Theurer: Im Zusammenhang mit dem Klimaschutz stellt sich für mich die Frage, gegen wen da eigentlich gestreikt wird. Meine B... (07.08.2019) -› mehr dazu

THEURER: Mehr bauen – geringere Mietpreise

"Die aktuellste Erhebung der Entwicklung von Bestandsmieten zeigt: Es geht weiter nach oben. Die steigenden Mieten stellen vor allem in Ballungsräumen viele Menschen, gerade Geringverdiener, junge Familien und Berufseinsteiger, vor große finanzielle Probleme. Deshalb werden wir nicht müde darauf hinzuweisen: Mietpreisbremsen und das Philosophieren über Verstaatlichungen führen nicht zu mehr Wohnraum. Die steigende Nac... (13.06.2019) -› mehr dazu

THEURER: Aufstand der Anständigen

Ein schreckliches Verbrechen ist in Chemnitz verübt worden: ein Mord. Im Rechtsstaat ist es Aufgabe der demokratisch legitimierten und kontrollierten Strafverfolgungsbehörden zu ermitteln, die Straftat aufzuklären, die mutmaßlichen Täter vor Gericht zu bringen, das dann über die Strafe urteilt. Stattdessen instrumentalisieren rechtsextreme Agitatoren ein solches Verbrechen, um die Bevölkerung aufzustacheln.<... (06.09.2018) -› mehr dazu

THEURER: AfD muss ihr Verhältnis zur freiheitlich-demokratischen Grundordnung endlich und endgültig klären

„Dass sich Abgeordnete der AfD aus Bund und Land aktiv an den rechtsradikalen Aufmärschen in Chemnitz beteiligten, wirft ein weiteres Schlaglicht auf die wahren Motive der AfD.

Die bestehenden massiven Zweifel, ob die Handelnden und die Parteiführung der AfD noch auf dem Boden der freiheitlich-demokratischen Grundordnung stehen, haben sich weiter erhärtet.

Die AfD muss ihr Verhältnis zum fr... (28.08.2018) -› mehr dazu

THEURER: Extremisten entschieden entgegentreten

„Wir dürfen nicht zulassen, dass gewaltbereite Rechts- und Linksextreme zunehmend das Straßenbild dominieren. Das Gewaltmonopol gebührt allein den demokratisch legitimierten und kontrollierten Institutionen des Rechtsstaats. Die rechtsstaatliche Ordnung muss konsequent durchgesetzt werden. Überall und zu jeder Zeit. Die liberale Bürgergesellschaft ist ebenfalls gefordert. Wir brauchen den Aufstand der Anstä... (29.08.2018) -› mehr dazu

-› ältere Meldungen
Homepage • Impressum • Datenschutz • FDP.de •  JuLis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS