Pressemitteilungen nach Kategorie
Nach Themen anzeigen:

THEURER: Mietpreisbremse ist eine Wohnraumbremse

"Die Mietpreisbremse ist sowohl schlecht gedacht, als auch schlecht gemacht. Sie hilft niemandem, sondern schadet gerade denjenigen, die günstigen Wohnraum benötigen. Wir müssen die sogenannte Mietpreisbremse endlich abschaffen. Sie ist tatsächlich eine Wohnraumbremse, weil sie Investitionen in mehr Wohnraum verhindert. Gerade Privatpersonen stellen etwa zwei Drittel der Mietwohnungen bereit und wollen gewöhnlich auch... (20.06.2017) -› mehr dazu

MICHAEL THEURER: Wir brauchen ein Digital-Ministerium!

Anlässlich des Digitalgipfels der Bundesregierung erklärt der Landesvorsitzende der Freie Demokraten Baden-Württemberg und Spitzenkandidat zur Bundestagswahl, Michael Theurer MdEP:

"Der Digitalgipfel zeigt einmal mehr: Die Zersplitterung des Ressorts "Digitales" auf die verschiedenen, traditionellen Bundesministerien kann so nicht weitergehen. Wir brauchen ein Digital-Ministerium, dass sich um die Vernetzung der ve... (12.06.2017) -› mehr dazu

THEURER: Gründertief ist Armutszeugnis für die Bundesregierung

„Dass der Anteil der Gründer in Deutschland heute auf einem Rekordtief liegt, ist ein Armutszeugnis für die Bundesregierung. Wir brauchen dringend unbürokratische Lösungen und bessere Finanzierungsmöglichkeiten für Gründer. Das gilt etwa beim Wagniskapital, damit nach dem Markteintritt nicht die Mittel fehlen, um zu wachsen. Ebenfalls müssen wir innovative Finanzierungsmodelle und eine Entbüro... (30.05.2017) -› mehr dazu

Theurer: Technologieoffenheit statt Verbote

"Der Verkehrsminister Hermann will sich vom Verbrennungsmotor verabschieden. Dazu erfindet er einen neuen Termin - bis dahin soll der Verbrennungsmotor auf dem Müllhaufen der Geschichte landen. Was die Grünen immer noch nicht verstanden haben ist, dass die Politik solche Entscheidungen weder treffen kann noch darf. Es ist der Verbraucher, der am Ende entscheidet. Diese Aussagen sind eine Anmaßung von Wissen, das keiner haben ka... (24.05.2017) -› mehr dazu

THEURER: Die Entlastung der Mitte muss jetzt priorisiert werden

"Die Steuerquellen sprudeln. Jetzt ist es Zeit die Bürger endlich zu entlasten. Angesichts der aktuellen erwarteten Rekordsteuereinnahmen werden alle Argumente gegen eine Steuersenkung obsolet. Vor allem die Entlastung der arbeitenden Mitte muss jetzt priorisiert werden. Gerade hier in Baden-Württemberg mit seinem hohen Lohnniveau sind vor allem die Facharbeiter von Steuerbelastungen betroffen. Wir Freie Demokraten fordern seit Jahre... (12.05.2017) -› mehr dazu

Theurer: Kritik an Macron verstellt den Blick

"Das politische Berlin läuft Gefahr, die historisch einmalige Chance für ein Revirement der deutsch-französischen Freundschaft zu verspielen. Die Kritik am wirtschaftspolitischen Kurs des künftigen Präsidenten Emmanuel Macron, so berechtigt sie im Einzelfall sein mag, verstellt den Blick auf das gemeinsame Interesse Deutschlands und Frankreichs an einer funktionierenden und zukunftsfähigen EU. Statt zu betonen, wa... (11.05.2017) -› mehr dazu

Theurer: SPD Mittelstandscheck müsste in SPD- geführten Ministerien beginnen

„Ich freue mich, dass die SPD unsere alte Forderung nach einer mittelstandsbezogenen Überprüfung von Gesetzen aufgreifen möchte. Das beste Programm für die Entlastung unseres Mittelstands wäre allerdings, die SPD-Politik der letzten Jahre zu korrigieren. Denn Worten müssen auch Taten folgen: Einheitsmindestlohn, Dokumentationspflichten, Entgeltgleichheitsgesetz, Arbeitsplatzverordnungen und unflexible Arbeit... (02.05.2017) -› mehr dazu

-› ältere Meldungen
Homepage • Impressum • FDP.de •  Julis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS