Pressemitteilungen nach Kategorie
Nach Themen anzeigen:

THEURER: Altmaier – mehr als nur ein Ankündigungsminister?

"Der Bundeswirtschaftsminister hat mit seiner Forderung nach niedrigen Steuer- und Abgabesätzen völlig recht. Nach den Reformen der Schröder-Ära drohen beide, wieder völlig aus dem Ruder zu laufen. Unsere Idealmaße der Sozialen Marktwirtschaft haben wir als FDP Baden-Württemberg klar als 40-20-40 definiert: Die Staatsquote unter 40% senken, die Steuerquote unter 20% senken und die Sozialabgabenquote unter 40... (16.10.2018) -› mehr dazu

THEURER: Der Wettbewerb im Digitalbereich muss gewährleistet werden

Das Versprechen der Sozialen Marktwirtschaft ist Wohlstand und Innovation durch Wettbewerb. Im Digitalbereich droht Europa hier endgültig ins Hintertreffen zu geraten. Die großen Endkundenkonzerne kommen alle aus den USA und China. Hier finden gigantische Konzentrationsprozesse statt. Hohe Fixkosten als de facto Marktzutrittsbarrieren, der Aufkauf von Wettbewerbern und die schützende Hand des Staates entwickeln sich zum Giftcoc... (09.09.2018) -› mehr dazu

THEURER/VOGEL: Kein großer Fortschritt für die Einwanderungspolitik: Ein Zwei-Säulen-System ist die Lösung

Die Eckdaten des geplanten Einwanderungsgesetzes lassen zu wünschen übrig. Deutschland muss sich ein Beispiel an Kanada nehmen. Das Punktesystem wurde um Aufenthaltstitel mit Jobangebot ergänzt und so ein funktionierendes Zwei-Säulen-System geschaffen.

Tage, Wochen, Monate – eine gefühlte Ewigkeit haben CDU und CSU in diesem Jahr über die Migrationspolitik gestritten. Doch die deutsche Einwander... (17.08.2018) -› mehr dazu

THEURER: Ich bin dafür, die Zeitumstellung abzuschaffen

Frage: Nun haben wir also das Jahr 2018, in dem Sinn und Unsinn der Zeitumstellung einmal mehr diskutiert wird. Heute endet die Umfrage der EU-Kommission und darüber sprechen wir mit Michael Theurer, stellvertretender FDP-Fraktionsvorsitzender im Bundestag und ein Fan der Sommerzeit. Haben Sie denn schon eine Ahnung, wie das Ergebnis dieser Umfrage ausfallen könnte?

Theurer: Nein, aber die Resonanz ist sehr, sehr gro&szl... (16.08.2018) -› mehr dazu

THEURER-Interview: In guten Zeiten konsolidieren

Frage: Herr Theurer, der Landesrechnungshof fordert, Baden-Württemberg müsse mehr Schulden tilgen. Eine berechtigte Forderung?

Theurer: Das Land hat grob gerechnet 47 Milliarden Euro Schulden. Ab 2020 muss es durch die Schuldenbremse einen ausgeglichenen Haushalt vorlegen. Deshalb sollte das Land dringend die gute Konjunktur und die Steuermehreinnahmen nutzen. Die 1,3 Milliarden sollten 1:1 in die Tilgung gehen.
-› mehr dazu

THEURER: Chinesische Firmenkäufer - Wir brauchen ein EU-Außenwirtschaftsgesetz

„Deutschland und Europa brauchen endlich Transparenz- und Informationspflichten für ausländische Direktinvestitionen – ein EU-Außenwirtschaftsgesetz nach amerikanischem Vorbild. Denn auch hinter privaten chinesischen Investoren stecken offenbar häufig staatliche Interessen. Gerade bei Schlüsseltechnologien kann ein planmäßiges Aufkaufen deutscher Hochtechnologie durch den chinesischen Staat verh... (16.07.2018) -› mehr dazu

THEURER: Keine Fahrverbote!

"Pendler und Handwerker dürfen nicht die Zeche für eine verfehlte Mobilitätspolitik zahlen und über Fahrverbote kalt enteignet werden! Sie sind die Verlierer dieser Vogel-Strauss-Politik und der gebrochenen Wahlversprechen von Frau Merkel. Die CDU in Baden-Württemberg hat bei der Verhinderung der Fahrverbote auf ganzer Linie versagt. Für Berufspendler, Handwerker, Selbstständige und Mittelstand drohen nun ex... (11.07.2018) -› mehr dazu

-› ältere Meldungen
Homepage • Impressum • Datenschutz • FDP.de •  JuLis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS