Schwierige Situationen lassen sich nur mit Zuversicht bewältigen

Michael Theurer verschenkt Apfelbäume

30.03.2009 - Der stellvertretende Landes- und Fraktionsvorsitzende der FDP Michael Theurer überreichte mit den Martin Luther zugeschriebenen Worten "Auch wenn ich wüsste, dass morgen die Welt zugrunde geht, würde ich heute noch einen Apfelbaum pflanzen" 5 Bürgermeistern des Landkreises Freudenstadt Apfelbäumchen. Dies war der Auftakt seiner Tour durch den kompletten Landkreis. In den kommenden Wochen wird er in weiteren Etappen durch den Landkreis touren und auch allen anderen Bürgermeistern und Oberbürgermeistern der Gemeinden im Landkreis Freudenstadt ein Apfelbäumchen überreichen. Vor dem Hintergrund der aktuellen schwierigen Wirtschaftslage möchte Theurer bewusst ein Zeichen der Hoffnung setzen. "Schwierige Situationen lassen sich nur mit Zuversicht bewältigen. Unsere Region muss in dieser schwereren Zeit zusammenstehen", so Michael Theurer der von den Bürgermeistern dankbar empfangen wurde. Unterstützt bei seiner Aktion wird Michael Theurer vom Garten- und Landschaftsbau Philipp Deisenroth. Der erste Baum ging an den Kindergarten in Schopfloch. Weitere Bäume verteilte Theurer in Alpirsbach, Glatten, Dornstetten und Grömbach.

 

Mehr zu Gesellschaftspolitik:


p Druckversion  p Pressestelle


Regionale Veranstaltungen

 

» mehr regionale Veranstaltungen

Mitgliedermagazin
Partei-Netzwerk Meine Freiheit
Jetzt Mitglied werden!
Neumitglieder 2013
Homepage • Impressum • Datenschutz • FDP.de •  JuLis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS