Kommunalwahl 2004

Döring: FDP legt bei den Kommunalwahlen deutlich zu

FDP wird vor Ort wieder deutlich sichtbar - Landkreis Schwäbisch Hall schneidet besonders gut ab

Walter Döring
15.06.2004 - (Stuttgart) Der FDP-Landesvorsitzende und stellvertretende Bundesvorsitzende seiner Partei, Walter Döring, hat sich sehr erfreut über die Zuwächse der FDP bei den Kommunalwahlen gezeigt:

?Nach den ersten Auszählungsergebnissen kann die FDP einen deutlichen Erfolg in den Kommunen und Landkreisen verzeichnen. Bei den Kreistagswahlen konnte die FDP in den bisher ausgezählten 12 von insgesamt 35 Landkreisen ihr Wahlergebnis um etwa 3 Prozent verbessern. Nach der Auszählung von 728 von insgesamt 1110 Gemeinden hat die FDP ihr Ergebnis sogar um etwa 50 Prozent steigern können. Die Anzahl der FDP-Mandate in den Kreistagen und Gemeinderäten wird sich damit deutlich erhöhen.

Besonders positiv ist unser Wahlergebnis im Landkreis Schwäbisch Hall. Hier hat die FDP auf Anhieb den Sprung auf 8,3% geschafft und wird mit 5 Mandatsträgern im Kreistag vertreten sein. Das ist mehr als erfreulich. Mit dieser Kommunalwahl wird die FDP vor Ort wieder deutlich sichtbar.?

 

Mehr zu Innenpolitik:


p Druckversion  p Pressestelle


Mehr zum Stichwort Kommunalpolitik:

» Döring: ?Altersgrenze bei öffentlichen Ämtern muss fallen!? (Pressemitteilung)

» Pfister gegen kommunale Spitzenverbände (Pressemitteilung)

» Döring: ?FDP geht gestärkt und motiviert in die Kommunalwahl!? (Pressemitteilung)

» Döring: ?Private Unternehmen müssen Vorrang vor der wirtschaftlichen Betätigung der Kommunen haben!? (Pressemitteilung)

» Augenstein: "Meine Herkunft ist die Bürgerbewegung" (Pressemitteilung)

» Kommunales (Thema)

Homepage • Impressum • Datenschutz • FDP.de •  JuLis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS