Klicken Sie HIER, falls der Newsletter nicht richtig dargestellt wird.

SONDERNEWSLETTER FDP BaWü - EUROPARUNDEN


Lernen Sie die Kandidaten kennen!

Nächstes Jahr finden wichtige Wahlen statt. Dabei werden die wichtigsten Ebenen der politischen Entscheidungsfindung neu besetzt – die am nächsten am Bürger liegende Ebene mit den Kommunalwahlen und die supranationale Ebene mit der Wahl zum Europäischen Parlament. 

Gerade wir als Freie Demokraten wissen um die wichtigen Entscheidungen, die in Brüssel und Straßburg getroffen werden. Nicht nur die Staats- und Regierungschefs, den wir zum Beispiel in Deutschland mittelbar durch die Bundestagswahlen mitbestimmen, spielen eine Rolle, sondern auch die direkt von den Europäern gewählten Europaabgeordneten. 

Gerade in Zeiten von ungelösten Herausforderungen wie der Flüchtlings- und Migrationskrise, des Klimawandels, der Bedrohung des freien Welthandels, der Energiesicherheit oder des Wandels der Arbeitswelt durch die Digitalisierung, spielen EUROPA und die Europäischen Institutionen die entscheidende Rolle.

Bild: Unser Landesvorsitzender Michael Theurer MdB mit den Kandidaten zur Spitzenkandidatur Europa

Der Spitzenkandidat der FDP Baden-Württemberg wird auf der Landesvertreterversammlung im Oktober gewählt.

Lernen Sie bereits jetzt die Kandidaten kennen, die sich für die Spitzenkandidatur der FDP Baden-Württemberg zur Europawahl 2019 bewerben und machen Sie sich selbst ein Bild von ihnen. Wir laden Sie herzlich ein!

Bild: Kandidaten Dr. Rolf Steltemeier und Nicole Büttner-Thiel

Bild: Kandidaten Alexander Kohl und Andreas Glück MdL


Nicole Büttner-Thiel:


- Nicole Büttner-Thiel
- Alter: 33
- Familienstand: verheiratet
- Ausbildung: Studium der Volkswirtschaftslehre in St. Gallen, Stockholm, Stanford mit Masterabschluss


- 2008-2012: Investmentanalystin und Portfoliomanagerin bei Hedge Fonds in Paris
- 2013-2016: Head of Business Development bei Beratungs- und Softwarefirma Auctionomics des berühmten Stanford Professors Paul Milgrom
- ab 2016: selbständige Beratung und Gründung Softwareunternehmen in Big Data und Künstlicher Intelligenz mit Klienten im europäischen Mittelstand 
- Referentin zu dem Thema Big Data und Künstliche Intelligenz an internationalen Konferenzen wie z.B. DLD und Universitäten z.B. Uni St. Gallen und Industrieverbänden z.B. Swiss Finance Institute

- Landtagskandidatur in Ettlingen 2015
- Vorsitzende des Landesfachausschusses für Wirtschafts- und Finanzpolitik
- Bundesfachausschuss für Steuern, Finanzen und Haushalt
- Landesvorstand FDP Baden-Württemberg 
- Landesvorstand der Liberalen Frauen Baden-Württemberg 
- Bezirksvorstand Mittelbaden 
- Kreisvorstand Karlsruhe-Land 
- Vorsitzende Liberale Frauen Mittelbaden
- stv. Delegierte für den ALDE-Rat 
- Mitglied seit 2005


Andreas Glück:

Name: Andreas Glück
Alter: 43 Jahre
Familienstand: Verheiratet, 2 Kinder (5 und 8 Jahre)

- 1992-1993 Auslandsschuljahr über das PPP an der Rogers Highschool, Spokane, WA, USA
- 1995 Abitur Gymnasium Münsingen
- 1995 -1996 Zivildienst im Rettungsdienst des DRK Reutlingen, Ausbildung zum Rettungssanitäter
- 1996-1997 festangestellter Mitarbeiter des DRK Reutlingen als Rettungssanitäter
- 1997 dreimonatiger Aufenthalt in Bosnien-Herzegowina für die Hilfsorganisation HELP e.V. 
- 1997-2004 Studium der Humanmedizin an der Eberhard-Karls-Univeristät Tübingen
- mit Auslandsaufenthalt in Sumerset West, Südafrika
- 2004-2009 Facharztausbildung zum Facharzt für Chirurgie, Kreiskliniken Reutlingen
- 2009-2011 Unfallchirurgie, Kreiskliniken Reutlingen in Vollzeit. 
- 2011-2016 Unfallchirurgie, Kreiskliniken Reutlingen in Teilzeit (Mandatsbegleitend)
- 2017 - aktuell MVZ Münsingen, Kreiskliniken Reutlingen als Facharzt für Chirurgie 

- FDP Mitglied seit 6. Dez. 1996 
- Seit 2009 Gemeinderat für die "Liberalen Bürger" in Münsingen, seit 2014 stv. Bürgermeister 
- MdL BaWü seit 2011 (Wahl 2011 7,4%, Wahl 2016 11,4% (mit 9.733 Stimmen im Wahlkreis somit für die FDP das höchste Ergebnis in Zahlen)
- Zwischen 2016 und 2018 stv. Fraktionsvorsitzender Landtagsfraktion 
- Nominierung Europakandidat in Reutlingen
- Einstimmige Wahl zum Spitzenkandidaten des Bezirks Neckaralb

Ehrenamt: Präsident des DRK Reutlingen, Vorsitzender Dottinger Pistolenschützen


Alexander Kohl:



- 51 Jahre, ledig

- 1986 Abitur - Wirtschaftsgymnasium Heidelberg
- 1986 bis 1987 Bundeswehr als Wehrpflichtiger
- 1989 bis 2004 Freier Mitarbeiter Südwestrundfunk
- seit 1999 selbständig als freier Versicherungsmakler, bundesweit, Fachgebiet Berufsunfähigkeitsversicherungen
- seit 1998 Mitglied der FDP
- 2014 – 2016 Beisitzer im Kreisvorstand FDP Rhein-Neckar
- seit 2016 Kreisvorsitzender der FDP Rhein-Neckar

- Mitglied ALDE, stellv. Delegierte für den ALDE-Rat, Mitglied LFA Sozial- und Gesundheitspolitik, Mitglied LFA Internationale Politik, Mitglied bei LIM, Mitglied bei LiSL, Mitglied Europa-Union


Rolf Steltemeier:

- PD Dr. Rolf Steltemeier ,50 Jahre, verheiratet, drei Kinder 
- Ministerialdirigent im Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung. 
- Seit vier Jahren ist er Europabeauftragter des Ministeriums und leitete zuvor als Sprecher des Ministers die Unterabteilung für Kommunikation und Koordinierung. 
- Auslandspolitikberater mit zahlreichen weltweiten Einsätzen mit dem Schwerpunkt in Osteuropa. 
- Promotion zur Außen- und Sicherheitspolitik der EU 
- Lehre und Forschung am Institut für Politikwissenschaft der Universität Heidelberg
- Habilitation am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) im Fach Philosophie
- Privatdozent am KIT und an der Zeppelin-Universität in Friedrichshafen 
- Mitglied des Auswahlausschusses der Begabtenförderung der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit sowie Vertrauensdozent der Stiftung
- Ausbildung zum Bankkaufmann 
- Studium der Politikwissenschaft, Geographie und Europarecht in Heidelberg 
- Referent eines Staatsministers im Auswärtigen Amt und Büroleiter im Bundestagsbüro des ehemaligen Außenministers Dr. Klaus Kinkel
- stellvertretender Pressesprecher der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag und Sprecher der FDP in Berlin
- Mitgründer der Steltemeier & Rawe GmbH, eine auf Public Affairs & Public Policy spezialisierte Strategieberatung in Berlin und Brüssel


- stellvertretender Kreisvorsitzender der FDP in Heidelberg, im Bezirksbeirat der Stadt und Kandidat bei mehreren Kommunalwahlen sowie einer Europawahl 
- 2006 Kandidat für das Oberbürgermeisteramt der Stadt Waiblingen (18,4%)

- mehrfach durch den Bundesparteitag als Delegierter für die ELDR gewählt

- ständiger Berater im Bundesfachausschuss Internationale Politik unter Michael Link MdB

 

 


Impressum

Verantwortlich: Judith Skudelny, Generalsekretärin

Rosensteinstraße 22
70191 Stuttgart

Tel. (0711) 666 18 - 0
Fax (0711) 666 18 - 12


e-mail: fdp-bw@fdp.de
Internet: http://www.fdp-bw.de
Twitter: @fdpbw
www.facebook.com/fdpbw
www.youtube.com/fdpbw

Sollten Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, bitte kurze Email an fdp-bw@fdp.de. Danke.