Pressemitteilungen nach Kategorie
Nach Themen anzeigen:

Errungenschaften liberaler Demokratie verteidigen

Mitten im Wahljahr 2017 hat FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer vor globalen Tendenzen der Renationalisierung gewarnt. "Die große Herausforderung ist die Bewahrung der Errungenschaften der liberalen Demokratie westlicher Prägung", verdeutlichte er im Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung. Die Freien Demokraten wollten deshalb, "dass die Bundesrepublik eine Politik betreibt, die weltoffen, pro-europäisch, marktwirtschaf... (20.04.2017) -› mehr dazu

THEURER-Interview: Die Freien Demokraten wollen den Politikwechsel

Das FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer gab der „Rhein-Neckar-Zeitung“ (Donnerstag-Ausgabe) das folgende Interview. Die Fragen stellte Daniel Bräuer:

Frage: Herr Theurer, nach acht Jahren verlassen Sie das Europaparlament und wollen in den Bundestag. Ihr ganz persönlicher Rückzug ins Nationale?

Theurer: Im Gegenteil! Ich bin glühender Europäer. Wenn es die EU nicht gäb... (20.04.2017) -› mehr dazu

THEURER: Treffen mit den Bundespräsidenten - Gemeinsam für Europa

Das klare Bekenntnis zur Europäischen Einigung durch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier ist wohltuend. Die EU ist keine Aufgabe von Souveränität, sondern ein Weg, eigenen Interessen auf einer anderen Ebene gemeinsam mit Freunden eine Stimme zu geben.Die Stärke Deutschlands einsetzen, um Europa stark zu machen.

Bei meiner Begegnung mit dem Bundespräsidenten beim Empfang für die deutschen Euro... (05.04.2017) -› mehr dazu

Theurer: Wir dürfen die Zukunft Europas nicht den nationalen Regierungen überlassen

„Heute übergibt die britische Premierministerin Theresa May formell das Austrittsgesuch Großbritanniens an die Europäische Union. Jetzt ist es also offiziell – zum ersten Mal in der Geschichte der Europäischen Einigung tritt ein Land aus. Dies darf aber nicht mutlos machen. Die Europäische Union muss jetzt Handlungsfähigkeit beweisen. Die Briten bleiben auch nach dem Brexit Nachbarn und Freunde. Und d... (29.03.2017) -› mehr dazu

THEURER/VERHOFSTADT-Gastbeitrag: Warum wir den 60. Jahrestag der Römischen Verträge feiern sollten

An diesem Wochenende werden die EU-Staats- und Regierungschefs in Rom zusammenkommen, um den 60. Jahrestag der Römischen Verträge zu feiern, mit denen die Europäische Wirtschaftsgemeinschaft, der Vorläufer der Europäischen Union, gegründet wurde.

In den Jahrzehnten nach den Unterschriften unter diese Verträge haben die europäischen Länder erfolgreich daran gearbeitet, die Rückkehr... (25.03.2017) -› mehr dazu

THEURER-Gastbeitrag: Die EU ist das Gegenmodell zu „America First“

Staatstragend gerierte sich US-Präsident Donald Trump bei seiner ersten Ansprache vor dem Kongress. Keine Verbalentgleisungen, Mimik und Gestik endlich in einem dem Amt einigermaßen angemessen Rahmen. Inhaltlich aber fährt Trump weiter seine stramm-nationale Linie getreu dem Motto „America First“. „Amerika zuerst“ war die Überschrift seines Wahlkampfes, er hat es wörtlich als „Hauptthema&... (25.03.2017) -› mehr dazu

THEURER: Frieden ist kein gratis-Geburtstagsgeschenk - Maximaler Einsatz für die EU

"Wenn es die Europäische Union nicht gäbe, müsste man sie jetzt erfinden! Die EU steckt derzeit in ihrer tiefsten Krise, nur 27 der 28 EU-Staats- und Regierungschefs werden am Samstag in Rom den 60. Geburtstag der Gründungsverträge feiern. Und doch gilt dieser Leitspruch für mich heute mehr denn je. Denn keine der gegenwärtigen Herausforderungen, ob Immigration, Außen- und Sicherheitspo... (24.03.2017) -› mehr dazu

-› ältere Meldungen
Homepage • Impressum • FDP.de •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS