Pressemitteilungen nach Kategorie
Nach Themen anzeigen:

GLÜCK: Europa ist besser als sein Ruf

Es ist kompliziert, oder vielleicht doch einfach? Das Verhältnis zu Europa und den Bürgern erscheint manchmal zwiegespalten, die Europawahl scheint oft nicht die wichtigste aller Wahlen für die Menschen zu sein – dabei steigt die Zustimmung in Deutschland und Europa zur EU seit Jahren an. Ich glaube an dieses Europa. Mit meiner Kandidatur für das Europäische Parlament will ich die Menschen in Deu... (24.05.2019) -› mehr dazu

Theurer: Europa braucht eine starke Reformkraft der Mitte

„Wir teilen mit unseren Freunden von den Ciudadanos gemeinsame Werte. Unser gemeinsames Credo ist: Liberalismus heißt Fortschritt. Wir wissen, dass wir die Europäische Integration brauchen und gegen Populisten innerhalb und außerhalb Europas verteidigen müssen. Der Blick muss sich endlich wieder nach vorne richten und die vor uns liegenden Herausforderungen anpacken. Gerade mit gemeinsamen Initiativen zur Stär... (23.07.2018) -› mehr dazu

THEURER Gastbeitrag: Union könnte jetzt endlich pragmatische Flüchtlingspolitik machen

Nüchtern betrachtet gibt es eigentlich kaum mehr Gründe, dass das Flüchtlingsthema weiterhin die politische Debatte und die Schlagzeilen bestimmen muss. Seit 2015 sind die Flüchtlingszahlen massiv zurückgegangen und liegen nun auch unter dem, was die CSU im Wahlkampf als Obergrenze ausgegeben hatte.

Die Sicherheitslage ist besser als noch vor zehn Jahren. Eigentlich müssten die Regierungsparteien in B... (18.07.2018) -› mehr dazu

Stuttgarter Zeitung: FDP gegen Steuergeschenk für UEFA

Stuttgart - Schon in seiner Zeit als Europa-Abgeordneter galt Michael Theurer, der baden-württembergische FDP-Landesvorsitzende, Diplom-Volkswirt und Ex-Bürgermeister von Horb am Neckar als ausgewiesener Steuerexperte, der sich um europaweite Steuerhinterziehung, Geldwäsche und Steuervermeidung kümmerte. Jetzt hat Theurer – mittlerweile Bundestagsabgeordneter – den Landesvorstand seiner Partei einen 17-Punkte-Pl... (13.06.2018) -› mehr dazu

LINK: Echte Ausgabenkritik muss vor Ruf nach mehr Geld stehen

„Die Verhandlungen zum nächsten EU-Haushalt sind die entscheidende Weichenstellung für die Erneuerung der EU. Doch anstatt wie Union und SPD nach mehr Geld zu rufen, muss eine echte Ausgaben- und Aufgabenkritik stattfinden: weg vom gegenwärtigen Subventionsverteilungsmechanismus und hin zu einem echten Investivhaushalt. Besonders bei der Struktur- und Regionalförderung gibt es enormen Reformbedarf. Zu oft geht es bei... (23.02.2018) -› mehr dazu

LINK: Junckers Reformvorschläge sind weder Fisch noch Fleisch

„Die Reformvorschläge von Jean-Claude Juncker sind leider weder Fisch noch Fleisch. Zwar ist es zu begrüßen, dass er sich zur Aufstellung von Spitzenkandidaten durch die europäischen Parteifamilien bekennt, aber schon bei der Frage eines modernen Wahlrechts für das Europäische Parlament mit europäischen Listen bezieht er nicht eindeutig Position. Den Kommissionspräsidenten scheint der Mut verlasse... (14.02.2018) -› mehr dazu

THEURER zu Schulz-Vorstoß: Die EU muss sich zu einem dezentralen, föderalen Bundestaat weiterentwickeln

Zur Forderung von Martin Schulz auf dem SPD Bundesparteitag erklärt der Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg und stv. Vorsitzende der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, Michael Theurer MdB:

„Besser spät, als nie. Der SPD Vorsitzende hat es im Wahlkampf vermieden, auf Europa zu setzen. Dass er es jetzt tut, mag nicht glaubwürdig sein, aber ist in der Sache richtig. Wir Freie Demokraten wollen die... (08.12.2017) -› mehr dazu

-› ältere Meldungen
Homepage • Impressum • Datenschutz • FDP.de •  JuLis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS