Pressemitteilungen nach Kategorie
Nach Themen anzeigen:

Skudelny: EEG – Union lässt Wirtschaft im Stich

"Wo bist du, CDU? Hätte es noch eines Beweises bedurft, dass der CDU das Wohl der deutschen Wirtschaft und deren Beschäftigten am Allerwertesten vorbeigeht, dann ist er spätestens jetzt erbracht. So weiß die Bundesregierung nach Medienberichten bereits seit langem davon, dass die Befreiung deutscher Unternehmen von der Ökostromumlage ab Januar 2018 keine weitere Genehmigung der Europäischen Kommission erhalten wi... (20.12.2017) -› mehr dazu

THEURER: Jüdisches Leben in Deutschland schützen

Anlässlich des heute beginnenden jüdischen Lichterfestes erklärt das FDP-Präsidiumsmitglied Michael Theurer: „Wir Freien Demokraten wünschen allen Menschen jüdischen Glaubens ein frohes Chanukka-Fest! Es ist erschütternd, was wir in den vergangenen Tagen in Berlin erlebt haben. Antisemitische Ausschreitungen und Hassparolen gegenüber Israel kann und darf Deutschland auf seinen Straßen nicht akzeptieren. Es ist die Pflicht des Staates, jüdisches... (12.12.2017) -› mehr dazu

THEURER zu Schulz-Vorstoß: Die EU muss sich zu einem dezentralen, föderalen Bundestaat weiterentwickeln

Zur Forderung von Martin Schulz auf dem SPD Bundesparteitag erklärt der Landesvorsitzende der FDP Baden-Württemberg und stv. Vorsitzende der FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag, Michael Theurer MdB:

„Besser spät, als nie. Der SPD Vorsitzende hat es im Wahlkampf vermieden, auf Europa zu setzen. Dass er es jetzt tut, mag nicht glaubwürdig sein, aber ist in der Sache richtig. Wir Freie Demokraten wollen die... (08.12.2017) -› mehr dazu

THEURER: Opposition als Chance

Eine Jamaika-Koalition war nie der Sehnsuchtsort marktwirtschaftlicher Erneuerung, zu dem sie nun manche stilisieren, sagt Michael Theurer. Mit der sozialdemokratisierten Merkel-CDU und dem linksgerichteten Trittin- Teil der Grünen war eine Jamaika-Koalition nicht zu machen. Es fehlte das Leitmotiv. Es fehlte Modernisierungswillen. Es fehlte Vertrauen. Für die FDP heißt es jetzt: Nach vorne schauen! Wer nur in den Rückspie... (04.12.2017) -› mehr dazu

THEURER: Deutschland braucht dringend ein Einwanderungsgesetz

„Wir brauchen dringend ein Einwanderungsgesetz nach kanadischem Vorbild. Denn die Zahlen sind alarmierend: 47 Prozent der deutschen Unternehmen können ihre Produktionsmöglichkeiten nicht nutzen, da sie keine geeigneten Fachkräfte finden. In einem Einwanderungsgesetz sollten daher sämtliche Aufenthaltstitel übersichtlich gebündelt werden. Für hochqualifizierte Arbeiter müssen die Anforderungen der B... (27.11.2017) -› mehr dazu

Kein „Weiter-so“ mit grünem Anstrich

Zu den Aussagen Thomas Strobls zum Scheitern der Sondierungen erklärt der baden-württembergische Landesvorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der FDP-Bundestagsfraktion Michael Theurer MdB:

„Die Aussagen Thomas Strobls sind nur so zu erklären, dass die CDU ihre inhaltliche Eigenständigkeit als Juniorpartner der Grünen in Baden-Württemberg bereits aufgegeben hat. Regieren ist kein Selbstzwe... (27.11.2017) -› mehr dazu

Theurer:  Verantwortung machte Abbruch der Sondierungen notwendig

Zu den Sondierungsgesprächen in Berlin erklärt der FDP Landesvorsitzende und Bundespräsidiumsmitglied Michael Theurer MdB:

 

"Der Eindruck, Jamaika sei kurz vor dem Durchbruch gestanden, entspricht nicht den Tatsachen. Nach vier Wochen intensivster Gespräche wurde immer noch um Halbsätze gestritten. Es waren noch über 100 Punkte offen. Unerträglich war, dass die Grün... (20.11.2017) -› mehr dazu

-› ältere Meldungen
Homepage • Impressum • FDP.de •  Julis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS