Meinhardt: "Eine Alphabetisierungsoffensive muss das A und O für Deutschland werden"

07.09.2006 - (Berlin) Aus Anlass des diesjährigen Weltalphabetisierungstages am 8. September 2006 erklärt der bildungspolitische Sprecher der FDP-Bundestagsfraktion Patrick Meinhardt:

Immer noch leben in Deutschland 4 Millionen funktionale Analphabeten. Deutschland ist in seiner Analphabetenrate ein Entwicklungsland. Viel zu lange wurde diese Entwicklung unterschätzt und verschlafen.

Eine Alphabetisierungsoffensive muss das A und O für Deutschland werden. Fast 60 Prozent der Teilnehmer an Alphabetisierungskursen in Volkshochschulen oder in privaten Vereinen sind arbeitslos, befinden sich in staatlichen Förderprogrammen oder sind gelegentlich beschäftigt. Alphabetisierungskurse sind unerlässlich für die Qualifikation und die Ausbildungsreife von Millionen von Menschen.

Die Volkshochschulen tragen die größte Last im Kampf gegen den funktionalen Analphabetismus. Sie müssen unterstützt und gestärkt werden. Kommunen und Länder dürfen jetzt nicht das falsche Signal geben und die Mittel für Volkshochschulen weiter kürzen.

 

Mehr zu Bildung:


p Druckversion  p Pressestelle


Homepage • Impressum • Datenschutz • FDP.de •  JuLis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS