Rülke: Jetzt will die grüne Dagegen-Partei auch noch das Essen kontrollieren

Grünen wollen einen fleischlosen Tag pro Woche in Kantinen durchsetzen

09.02.2011 - Der Vorsitzende der FDP-Landtagsfraktion, Dr. Hans-Ulrich Rülke, sieht sich durch weitere ?obskure Forderungen der Grünen? erneut bestätigt, dass die Grünen eine reine Dagegen-Partei sind. ?Jetzt gehen die Grünen in ihrer Verbotskultur so weit, dass sie den Bürgerinnen und Bürgern sogar vorschreiben wollen, was diese essen sollen?, sagte der Fraktionsvorsitzende. Nach einem Pressebericht wollen die Grünen in öffentlichen Kantinen einen ?fleischfreien Tag pro Woche? einführen. ?Wir wollen den fleischfreien Tag pro Woche im Einvernehmen mit den Belegschaften und den Betreibern von Kantinen durchsetzen?, wird die ?grüne Ernährungsexpertin Ulrike Höfken? in einem Medienbericht zitiert. Rülke: ?Man kann die Baden-Württemberger vor einer Regierungsübernahme durch die Grünen nur warnen, jetzt will die Dagegen-Partei auch noch die Nahrungsaufnahme regulieren.?

 

Mehr zu Verbraucher:


p Druckversion  p Pressestelle


Homepage • Impressum • Datenschutz • FDP.de •  JuLis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS