Homburger: Grün-Rote Regierung lässt ihre Maske fallen.

24.02.2012 - (Stuttgart) Zur von der Landesregierung beabsichtigten Ablösung der Regierungspräsidenten erklärt die FDP-Landesvorsitzende Birgit Homburger:

?Bei der Neubesetzung der Regierungspräsidien zeigt die Landesregierung unter Herrn Kretschmann jetzt ihr wahres Gesicht. Die offensichtlichen Skrupel des Ministerpräsidenten vor einem kompletten Kahlschlag bei den Regierungspräsidenten macht die Situation nicht besser.

Jede Woche kommt eine neue Versorgungsmeldung für grüne Parteigänger. Letzte Woche wurde die Stelle eines Aufpassers auf den Bundesratsminister Peter Friedrich (SPD) geschaffen und dort der Grüne Volker Ratzmann versorgt. Bereits durch Schaffung zahlloser Stellen in der Landesverwaltung hat Grün-Rot gezeigt, dass es ihnen nicht um eine kompetente Verwaltung, sondern um Versorgungsposten ihrer Parteimitglieder geht. Die Kosten tragen die Steuerzahlerinnen und Steuerzahler.

Der Freiburger Regierungspräsident Julian Würtenberger steht für vorbildliche ökologische Politik. Deshalb ist ausgerechnet seine Ablösung durch die Grünen reine Willkür und Aktionismus. Es scheint Ministerpräsident Kretschmann um eine Demonstration seiner Macht zu gehen.

Die selbsternannte Bürgerregierung lässt nun die Maske fallen und vor allem die Moralapostel der Grünen zeigen jetzt ihr wahres Gesicht: maßlose Machtgier.?


 

Mehr zu Innenpolitik:


p Druckversion  p Pressestelle


Homepage • Impressum • Datenschutz • FDP.de •  JuLis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS