Erik Schweickert erhält Internationalen DLG-Preis 2004

Erik Schweickert, Promotionsstipendat der Friedrich-Naumann-Stiftung, Stipendiatensprecher 2001 - 2003, Spitzenkandidat des Bezirks Nordschwarzwald zur Europawahl 2004 (Landeslistenplatz 3 in Baden-Württemberg) wurde mit dem Internationalen DLG - Preis 2004 ausgezeichne

Erik Schweickert
14.01.2004 - Am Mittwoch, den 14.01.2004, wird im ICC Berlin Erik Schweickert, Promotionsstipendiat der Friedrich-Naumann-Stiftung, der Internationale DLG-Preis verliehen.
Der Internationale DLG-Preis wird nach einer Nominierung durch ein hochrangiges Kuratorium aus Wissenschaftlern und Praktikern alljährlich von der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) an besonders qualifizierte junge Praktiker aus der Wirtschaft vergeben. Diese müssen sich durch eine Arbeit auf wissenschaftlichem Niveau um praxisrelevante Lösungsalternativen im Bereich der Argrar- und Ernährungswirtschaft verdient gemacht haben und sich ferner gesellschaftspolitisch engagie

Erik Schweickert erhält den mit 4.000,- € dotierten Preis für den innovativen und neuen Forschungsansatz im Rahmen seiner Promotion. In dieser Doktorarbeit untersucht er zur Zeit am Beispiel der deutschen Weinwirtschaft, wie sich die EU-politischen Rahmenbedingungen auf die einzelnen Unternehmen auswirken. Für die Praktiker in der Wirtschaft analysiert er, welche Unternehmensstrategien ihre Betriebe unabhängiger von Politikänderungen machen. Ein Indiz für die große Praxisrelevanz seines Themas für die Wirtschaft ist z. B. auch die außerordentlich hohe Rücklaufquote seiner Unternehmensbefragung von 30 - 50 %.
Erik Schweickert soll mit dem Preis ermutigt werden, seinen Forschungsansatz auch für andere Ländern zur Verfügung zu stellen, ihn auf internationaler Ebene anzuwenden und dort Kernkompetenzen von Unternehmen aufzudecke

 

Mehr zu Bildung:


p Druckversion  p Pressestelle


Homepage • Impressum • FDP.de •  Julis •  Landtagsfraktion •  Mitteilungen RSS • Termine RSS